www.stromtankstellen.eu
Home Login Impressum Datenschutz
 
Hybrid-Auto Hybrid-Fahrzeug Energie-Fahrzeug Strom-Auto Tanken mit Strom

Redox-Flow-Batterien

Redox-Flow Batterien, die auch als Anreicherungsbatterien bezeichnet werden, basieren auf dem Prinzip des Ladungsaustausches an einer Membran. Dazu sind zwei Behälter vorhanden, wie jeweils positive und negative Ladungsträger aufweisen. Abhängig vom verwendeten Elektrolyt werden diese Batterien als Vanadium-Batterie, Natriumbromid-Redox-Akku oder Zink-Brom-Akku bezeichnet. Das Grundprinzip ist jedoch bei allen Varianten gleich. Die in den Tank befindlichen Flüssigkeiten, z. B. gelöstes Vanadiumsalz, werden über ein Leitungssystem zu einer Membran geführt. Diese Membran ist für die Flüssigkeit selbst undurchlässig, jedoch kann durch diese ein Austausch von Ionen erfolgen. Durch den Übergang der geladenen Ionen entsteht eine Spannung, die bei einem geschlossenen Stromkreis einen Gleichstrom bewirkt. Über einen nachgeschalteten Wechselrichter kann die Energie in das Stromnetz eingespeist werden. Einer der wichtigsten Punkte für die Zuverlässigkeit des Systems ist dabei die Lebensdauer der Membran. Diese Batterien sind für stationäre Anwendungen gut geignet.

Redox Flow
Redox Flow - hainichfoto - Fotolia.com

Redox Flow: Cellcube

Der Redox-Flow Speicher Cellcube wird vom Unternehmen Cellstrom GmbH produziert. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz im österreichischen Wiener Neudorf. Das Unternehmen bietet seit 2002 Energiespeicher an. Die Cellcube GmbH hat als Hauptgesellschafter die GILDEMEISTER AG. Diese möchte mit der Beteiligung ihren Kunden Produkte im Bereich Energiespeicher anbieten.

Das Speichersystem Cellcube

Das Speichersystem CellCube beruht auf der Verwendung von Vanadium als Elektrolyt. Durch Verschaltung mehrerer Zellen werden Batteriesysteme konstruiert. Das System ist bereits mit Wechselrichter und einem Batteriemanagementsystem ausgerüstet. Das Cellcube-System ist für Anwendungen im Bereich Netzstabilisierung, On-Grid, Off-Grid und Stromtankstellen vorgesehen.

Technische Daten

Es gibt die Varianten Cellcube FB 10-100 und FB 200-400, die sich hinsichtlich ihrer Leistungsfähigkeit unterscheiden. Die Version FB 10-100 hat eine Speicherkapazität von 100 kWh und eine Leistung von 10kW. Für den Speicher wird ein Platz von 4,5m x 2,2m x 2,4m (LxBxH) benötigt. Die größere Version FB 200-400 kann maximal 200 kW Leistung erbringen und weist eine Speicherkapazität von 400 kWh auf. Der Speicher hat dabei die Abmessung 6,00m x 2,5m x 5,8m (LxBxH). Der Hersteller gibt für sein Speichersystem eine Zyklenfestigkeit von >10000 Zyklen an bei einer Entladetiefe von 100% an. Die kalendarische Lebensdauer ist mit 20 Jahren angegeben.

Weitere Informationen

Eine Fernüberwachung des Batteriespeichers ist über Internet und SMS-Versand möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Elektro-Fahrzeuge Hybrid-Fahrzeug Volt-Fahrzeuge Hochleistungsbatterie Energie-Auto

 

Bild Quelle
Tesla Roadster Creative Commons Creative Commons
Diese Grafik ist lizenziert unter der Creative Commons-Lizenz Attribution ShareAlike 2.0
Quelle: Wikipedia
Button e-Tankstelle suchen Visual Concepts - Fotolia.com