www.stromtankstellen.eu
Home Login Impressum Datenschutz
 
Hybrid-Auto Hybrid-Fahrzeug Energie-Fahrzeug Strom-Auto Tanken mit Strom

Ladezeit für Elektroautobatterien

Beim Autofahren wird es immer beliebter sowohl auf die Kosten, wie auch auf den Umweltschutz zu achten. Um diese beiden Anforderungen bestmöglich zu erfüllen, bietet sich ein Auto mit Elektromotor an. Dabei hat das Umdenken der Käufer dazu geführt, das sich nahezu alle wichtigen Automobilhersteller, mit dem Thema der Elektromobilität beschäftigen und alle benötigten technischen Anforderungen des Elektromotors sorgfältig geprüft werden. Die Wahl des richtigen Stromspeichers stellt die Autoentwickler aber noch vor ein großes Problem, die Akkus müssen sowohl lange halten als auch schnell wieder aufzuladen sein.

Verbesserung der Ladezeiten und zukünftige Entwicklungen

Welche Möglichkeiten gibt es, um die Ladezeit und die Batteriekapazität des Autos zu verbessern, und auf was arbeiten die Autoentwickler in Zukunft hin? Eine Ladezeit von rund zehn Stunden, ist heute nichts Ungewöhnliches. Natürlich kommt es auf das jeweilige Auto und den Hersteller an, doch viel schneller geht es zurzeit noch nicht. Eine Ausnahme stellt hier der Hybrid Motor dar. Da dieser nur bis 50 Kilometer pro Stunde über den Elektromotor angetrieben wird, muss man diesen auch nicht so lange aufladen, um seine volle Leistung nutzen zu können. Dabei ist der große Vorteil, dass der Benzinmotor, zur Stromerzeugung genutzt wird und die Batterien wieder auflädt, was sie Laufzeit des E-Motors verlängert. Eine Möglichkeit das Auto schneller zu laden und den Strom länger zu speichern bietet die Lithium-Ionen-Batterie. Der Vorteil bei dieser Batterie ist, dass man sie viele Male auf- und entladen kann, ohne den sogenannten Memory-Effekt fürchten zu müssen, der das Laden verhindert beziehungsweise verlangsamt.

Ladezeit
Ladezeit Vanessa - Fotolia.com

Welche Probleme müssen beim Laden der Batterien noch behoben werden? Zum einen gibt es noch nicht viele Elektrotankstellen, wo man sein Auto unterwegs aufladen kann. Zum anderen gibt es zwar Schnellladeverfahren, doch nicht alle sind hier schon ausgereift. Zu den Vorteilen dieser Lademethode gehört, dass Elektroautos relativ schnell wieder aufgeladen werden können (innerhalb von 30 Minuten). Weiterhin ist es vorteilhaft, das man diese Technik nicht nur bei Stromtankstellen, sondern auch Zuhause oder in einem Parkhaus einsetzen kann. Nachteile der Schnellladung sind jedoch, dass die Batterie nur bis zu 85 Prozent geladen wird, um die Akkumulatoren vor Überlastung zu schützen. Außerdem kann man das schnellladen zwar fast überall einsetzten, aber die Technik ist sehr teuer.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Elektro-Fahrzeuge Hybrid-Fahrzeug Volt-Fahrzeuge Hochleistungsbatterie Energie-Auto

 

Bild Quelle
Zeit Quelle: Vanessa - Fotolia.com